www.klemm-music.de: Komponente Menüleiste
  HomeProdukteBezugsquellenSupportNewsTermineInfosDownload-CenterOnline-ShopSpar-Alarm  
   
AVB-Fachhändler Produktübersicht MOTU AVB MOTU 8pre-es
Component: MOTU AVB Menu
   
   

Highlights MOTU 8pre-es

Neues Dual-LCD-Design.

Zwei Vollfarb-LCDs zeigen alle Signalaktivitäten auf einen Blick mit detaillierter Pegelanzeige für alle analogen und digitalen Ein- und Ausgänge. Steuerbar sind die Hardware-Einstellungen über ein einfaches und komfortables Menü.

Überragende analoge Audioqualität und High-End-Wandler.

Acht transparent klingende Mikrofoneingänge bieten überragende 129 dBu EIN mit 118 dB Dynamikumfang. Die renommierte ESS Sabre32 DAC-Technologie bietet 123 dB an den analogen Ausgängen.

Extrem geringe Latenz und bewährte, leistungsstarke MOTU-Treiber.

Round-Trip Latenz (RTL) Performance bis zu 1,6 ms bei 96 kHz über Thunderbolt mit leistungsstarken DAW-Hosts.

Universelle Anschlussmöglichkeiten.

Anschluss an den Computer via Thunderbolt, USB 2 oder AVB/TSN Ethernet für bis zu 256 Audiokanäle (128 Eingänge und 128 Ausgänge). Die Classcompliant Firmware sowie Industrie-Standard-Treiber arbeiten mit beliebigen Audio-Programmen. Schließe das Gerät über ein Standard-Kamera-Anschluss-Kit (Adapter) an den iPad an.

52 gleichzeitig nutzbare Audiokanäle.

24 Eingänge und 28 Ausgänge, inkl. 8 fernsteuerbarer Mikrofoneingänge mit Gain/Pad/48V, 8 analoge Klinkenausgänge, zwei optische Bänke, Wordclock I/O und zwei Kopfhörer-Buchsen auf der Frontseite.

DSP-Mixing- und Effektverarbeitung.

Flexibler 48-Eingangs-Digitalmischer mit 7 Stereo-Aux-Bussen, 3 Gruppen, Zugriff auf 32 Netzwerkeingänge und DSP-Effekte inklusive Reverb, 4-Band EQ, Gate und Kompression.

32-Bit-Fließkomma-Verarbeitung.

Die Mixing- und Effekt-DSP-Engine des 8pre-es bietet nahezu unbegrenzten Headroom und höchste Klangqualität.

Modellierte Vintage-Effekt-Verarbeitung.

Klassischer Reverb. Kompression nach dem legendären LA-2A-Kompressor modelliert. EQ nach analogen britischen Konsolen-EQs modelliert.

Flexibles Matrix-Routing und Splitting.

Senden Sie jeden Eingang an einen beliebigen Ausgang oder mehrere Ausgänge. Enthält das Routing zum und vom Computer sowie aller Geräte im AVB-Netzwerk.

Stand-Alone-Betrieb mit drahtloser Steuerung.

Verbinden Sie einen Apple Airport- oder einen anderen WiFi-Router mit einem Standard-Ethernet-Kabel für die drahtlose Steuerung von Geräteeinstellungen, sowie den leistungsstarken 48-Kanal-Misch- und DSP-Effekten.

Neue „Touch Console“-Oberfläche.

Die neue „Touch Console“-Oberfläche wurde auf die Steuerung der Web App über Smartphones optimiert. Somit können die Einstellungen auch auf Touch-Optimierten Displays wie z.B. Smartphones leichter vorgenommen werden.

Web-App-Steuerung von jedem Gerät aus.

Steuern Sie alles über den Browser auf einem Laptop, Tablet oder Smartphone, welches mit Ihrem lokalen W-LAN-Netzwerk verbunden ist.

Precision Digital Trim.

Die digital gesteuerte analoge Pegeleinstellung für alle analogen Eingänge (Mic + Klinken-TRS-Eingänge) ermöglicht eine genaue Einstellung in 1-dB-Schritten.

Kontrollraum-Funktionen.

Eingebautes Talkback-Mikrofon mit "Talk"-Taste und "A/B" -Lautsprecher-Auswahltasten auf der Frontseite.

System-Erweiterung.

Fügen Sie ein zweites MOTU AVB-Interface mit einem einfachen CAT-5e Ethernet-Kabel hinzu. Verbinden Sie bis zu fünf MOTU-Interface mit einem MOTU-AVB-Switch (separat erhältlich).

AVB/TSN-Audio-Netzwerke.

Aufbau eines Netzwerks mit mehreren Interfacen und Computern über Standard-AVB/TSN-Switches und Netzwerkverkabelung mit extrem geringer Netzwerklatenz, auch über lange Kabellängen (bis zu 100 Metern). Streamen Sie Hunderte von Audiokanälen zwischen Geräten und Computern im Netzwerk.

Zwei Kofhöreranschlüsse.

Jeder Kopfhörerausgang kann mit den gleichen oder verschiedenen Mischungen programmiert werden, mit unabhängiger Lautstärkeregelung auf der Frontseite.

Zwei Bänke von optischen Ein- und Ausgängen.

Schließen Sie externe digitale Prozessoren, digitale Mischer oder andere Geräte an. 16 Kanäle ADAT bei 44,1 / 48 kHz, 8 Kanäle SMUX bei 88,2 / 96 kHz oder 2 Kanäle TOSLink (optisch S/PDIF) bis 96 kHz. „Mische und Matche“ Formate über die Ein- und Ausgangs-Ports.

Timecode-Unterstützung.

Konvertiert SMPTE-Timecode (LTC) in MIDI Time Code (MTC) und sendet MTC an eine beliebige MTC-kompatible Host-Software.

Direct Digital Synthesis (DDS).

DSP-gesteuerte Phasen-Lock-Eingine und die interne Clock-Quelle erzeugen extrem niedrige Jitter-Charakteristiken (unterhalb des Grundrauschens), auch wenn das 8pre-es über SMPTE-Timecode zu einer externen Taktquelle synchronisiert wird.

DC-gekoppelte Klinken-Ausgänge.

Verwende das 8pre-es, um spannungsgesteuerte modulare Synthesizer von einer Host-DAW zu steuern und zu sequenzieren.

Instrumenten-Tuner und Audio-Analyse-Tools.

Enthält ein Oszilloskop, Echtzeit-FFT, X-Y-Plot und eine grafische Phasenanalyse.

Enthält AudioDesk.

Workstation-Software für Mac und Windows mit 24-Bit-Aufnahme, samplegenaue Bearbeitung und 32-Bit-Mixing und Mastering.


HINWEIS bzgl. AVB/Ethernet-Konnektivität (Mac)

Apple unterstützt ab OS 10.10 zwar AVB per Ethernet, allerdings mit einigen Einschränkungen. Wir empfehlen diese Verbindungsart nur dann einzusetzen, wenn ein langer Kabelweg vom Interface zum Rechner dieses unumgänglich macht, da USB und Thunderbolt gemeinhin nur kurze Verbindungsstrecken erlauben.

   
Component: Finale 25. Footer
   
MOTU AVB
MOTU AVB-Händler MOTU 8pre-es MOTU 828es MOTU M64 MOTU 8D MOTU LP32 MOTU UltraLite AVB MOTU 1248 MOTU 624
 
MOTU 16A MOTU 8A MOTU 8M MOTU 112D MOTU STAGE-B16 MOTU 24Ai MOTU 24Ao MOTU MONITOR 8 MOTU AVB Switch
Mehr MOTU
Alle MOTU-Produkte MOTU AVB MOTU Audio MOTU Video MOTU MIDI MOTU Software MOTU Zubehör
 
Klemm Music
Seitenanfang Startseite Online-Shop Bezugsquellen Download-Center Termine
 
 
   
   
© 1998-2021 Klemm Music Technology. Alle Rechte vorbehalten.