Untermenü Einfügen

Beispiel Untermenü

Texteinfügungen erlauben Ihnen den gleichen Text auf mehreren Seiten einzufügen, wie einen Titel z. B., oder auch Zeichen wie z. B. Seitenzahlen oder musikalische Symbole.

Wenn Sie mit dem Dokument-Assistenten eine neue Partitur erstellen, fügt Finale Platzhalter für Texteinfügungen für Titel, Untertitel, Komponist und Arrangeur hinzu (wenn diese noch nicht festgelegt wurden). (Die Einfügungen, die erscheinen, hängen vom verwendeten Dokumentstil ab. Diese Informationen sind nicht nur Standardtext auf der ersten Seite einer Partitur, sie sind außerdem wichtiger Bestandteil der Datei-Informationen, die Sie in der Partiturverwaltung finden.Wenn die Texteinfügungen nicht ergänzt werden, erscheinen die Platzhalter grau, um anzuzeigen, dass sie nicht ausgedruckt werden. Sie können die Texteinfügungen bearbeiten wie jeden anderen Textblock (Siehe Texte). Nach der Bearbeitung erscheint der Text schwarz und wird bei einem Ausdruck mitgedruckt. Bearbeiten Sie graue Texteinfügungen direkt in der Partitur mit dem Textblock-Werkzeug . Wenn Sie dies tun, wird gleichzeitig der Eintrag im Dokument-Assistenten aktualisiert.

Sie können den Inhalt einzelner Seitenzahl-Einfügungen ändern. Wählen Sie „Seiten-Offset bearbeiten“ aus dem Menü „Textblock“, um die Seitenzahlnummer zu ändern, die für die angewählte Seitenzahl-Einfügung erscheint (andere Seiten-Einfügungen im Dokument werden nicht geändert). Sie können die Einfügungen entweder in der Partitur direkt, oder in der„Datei-Info“in der Partiturverwaltung ändern. Dies gilt für folgende Einfügungen: Komponist, Arrangeur, Titel und Copyright und Beschreibung.

  • Kreuz • B • Auflösungszeichen • Doppelkreuz • Doppel-B. Wählen Sie dieses Kommando, um das gewählte Element in den Textblock einzufügen, den Sie gerade bearbeiten bzw. erstellen. Wählen Sie das Kommando Dokument-Optionen - Textblöcke aus dem Menü „Dokument“. Jede Änderung, die Sie vornehmen, betrifft alle Einfügungen dieser Art im Dokument.
  • Seitenzahl • Anzahl Seiten. Wählen Sie dieses Kommando, um eine Seitenzahl-Einfügung oder die Anzahl aller Seiten in den Textblock einzufügen, den Sie gerade bearbeiten bzw. erstellen. Diese erscheint an der aktuellen Position des Cursors vorausgesetzt, dass die Seiten im Dokument fortlaufend von Seite eins nummeriert wurden. Verwenden Sie den Befehl Seitenoffset bearbeiten, um die Seitenzahl in der angewählten Seitenzahl-Einfügung zu bearbeiten.
  • Titel • Untertitel. Wählen Sie dieses Kommando, um eine Titel-Einfügung in den Textblock einzufügen, den Sie gerade bearbeiten bzw. erstellen. Der Titel erscheint an der aktuellen Position des Cursors, so wie er in der Dialogbox Partiturverwaltung definiert wurde. Wenn in dieser Dialogbox auf dem Reiter „Datei-Info“ keine Information eingegeben wurde, erscheint stattdessen das Wort „Titel“ oder „Untertitel“ in eckigen Klammern (in eckigen Klammern als Zeichen, dass der Inhalt der Klammern nicht gedruckt wird.
  • Komponist • Arrangeur • Texter.Wählen Sie dieses Kommando, um eine Komponisten/Arrangeur/Texter-Einfügung in den Textblock einzufügen, den Sie gerade bearbeiten bzw. erstellen. Diese erscheint an der aktuellen Position des Cursors, so wie sie in der Dialogbox Partiturverwaltung definiert wurde. Wenn in dieser Dialogbox auf dem Reiter „Datei-Info“ keine Information eingegeben wurde, erscheint stattdessen das Wort Komponist/Arrangeur/Texter in eckigen Klammern.
  • Copyright-Symbol (©) • Copyright-Text. Wenn Sie diesen Menübefehl ausführen, wird in den Textblock, den Sie gerade bearbeiten oder erzeugen, ein Copyright-Symbol (©) oder -Text eingefügt.
  • Bezeichnung von Auszug/Partitur. Wählen Sie diesen Menübefehl, um den Namen des aktuellen Stimmenauszug (festgelegt in der Dialogbox Stimmen verwalten) einzufügen. Wenn Sie die Partitur betrachten, können Sie durch Anwahl des Befehls den Partiturnamen (festgelegt in der Datei-Info (Partiturverwaltung)) in das Dokument einfügen.
  • Aufführungsdauer.Verwenden Sie diesen Menübefehl, um in den Textblock, den Sie gerade bearbeiten oder erzeugen, eine Angabe über die Gesamt-Aufführungsdauer Ihres Finale-Dokuments einzufügen.
  • Beschreibung. Wählen Sie dieses Kommando, um eine Beschreibung in den Textblock einzufügen, den Sie gerade bearbeiten bzw. erstellen. Die Beschreibung erscheint an der aktuellen Position des Cursors, so wie er in der Dialogbox Partiturverwaltung definiert wurde. Wenn in dieser Dialogbox keine Information eingegeben wurde, erscheint stattdessen das Wort „Beschreibung“ in eckigen Klammern.
  • Dateiname. Verwenden Sie diesen Menübefehl, um in den Textblock, den Sie gerade bearbeiten oder erzeugen, eine Angabe über die Gesamt-Aufführungsdauer Ihres Finale-Dokuments einzufügen.
  • Aktuelles Datum • Dateidatum • Zeit. Wählen Sie dieses Kommando, um eine Datumseinfügung, das Datum zu dem die Datei zuletzt gespeichert wurde oder die aktuelle Zeit in den Textblock einzufügen, den Sie gerade bearbeiten bzw. erstellen. Wie Sie das Datumsformat ändern oder Sekunden zur aktuellen Zeit hinzufügen, lesen Sie unter Dokument-Optionen – Textblöcke.
  • Symbol. Wählen Sie diese Menü-Option, erscheint die Dialogbox Anwahl der Symbole , in der Sie ein beliebiges Zeichen auswählen und in den Textblock einfügen können. Wenn Sie nun ein Symbol ausgewählt haben, wird es in den Textblock eingefügt, den Sie gerade bearbeiten oder erzeugen.

Siehe auch:

Format-Menü (Text-Werkzeug)

Textblöcke

Verstrichene Zeit

Vortragsbezeichnungen

Dieses Thema kommentieren
Finale für Windows