Die Dateiendungen von Finale

Finale erzeugt eine Anzahl von verschiedenen Dateitypen und jede von ihnen besitzt eine eigene Endung (Extension). In der untenstehenden Tabelle finden Sie eine Beschreibung aller Dateitypen, denen Sie bei der Arbeit mit Finale begegnen können.

Wenn Sie Finale auf Ihrem Computer installieren, werden diese Dateiendungen automatisch dieser Version von Finale zu geordnet. Beachten Sie, dass die zuletzt installierte Version - und nicht notwendigerweise die aktuelle Version - automatisch diesen Dateitypen zugeordnet wird.

Verwendete Dateitypen

Dateiendung / Symbol

Beschreibung

Entsteht wann?

Wird wie geöffnet?

Symbol MUSX-Datei

.MUSX*

Finale -Datei

Dies ist eine normale Finale-Datei.

Wählen Sie „Speichern unter“ aus dem Menü „Datei“.

Doppelklicken Sie, oder wählen Sie Datei > Öffnen.

Symbol MIDI-Datei

.MID

MIDI-Datei

Dies ist eine standardisierte MIDI-Sequenzer-Datei. Sie kann von den meisten Sequenzer-Programmen gelesen werden.

Wählen Sie „Speichern unter“ aus dem Menü „Datei“; wählen Sie „MIDI-Datei“ aus dem Einblendmenü „Dateityp“. Benennen Sie die Datei und klicken Sie „Speichern“.

Wählen Sie „Öffnen“ aus dem Menü „Datei“; wählen Sie „MIDI-Datei“ aus dem Einblendmenü „Dateityp“. Doppelklicken Sie die Datei, die Sie öffnen möchten.

Symbol FTMX-Datei

.FTMX*

Finale-Vorlage-Datei

Dies ist eine Datei, die Sie als Vorlage für ein Finale-Dokument verwenden können.

Wählen Sie „Speichern unter“ aus dem Menü „Datei“;aus dem Einblendmenü „Dateityp“ wählen Sie „Finale-Vorlagendatei“.

Aus dem Menü „Datei“ wählen Sie „Öffnen“ oder „Neu“ > Dokument aus Vorlage. aus dem Einblendmenü „Dateityp“ wählen Sie „Finale-Vorlagendatei“. Doppelklicken Sie die Datei.

Symbol XML-Datei

.XML oder

MUSICXML

MusicXML-Datei

Dies ist eine Notationsdatei im XML-Format, das verwendet wird, wenn Sie Dateien mit anderer Musik-Software öffnen wollen.

Aus dem Menü „Datei“ wählen Sie „Exportieren“ > „MusicXML“.

Aus dem Menü „Datei“ wählen Sie „Importieren“ > „MusicXML“.

Symbol XML-Datei

.MXL

Komprimierte MusicXML -Datei

Dies ist eine Datei eines MusicXML-Dokuments.

Aus dem Menü „Datei“ wählen Sie „Exportieren“ > „MusicXML“.

Aus dem Menü „Datei“ wählen Sie „Importieren“ > „MusicXML“.

Symbol BAKX-Datei

.BAKX*

Backup-Datei

Dies ist eine Sicherheitskopie eines normalen Notendokuments.

Diese Dateien werden erzeugt, wenn die Option „Backup beim Speichern erstellen“ in der Dialogbox „Voreinstellungen“ aktiv ist.

Wählen Sie „Öffnen“ aus dem Menü „Datei“; wählen Sie „Alle Dateien“ aus dem Einblendmenü „Dateityp“. Doppelklicken Sie die Datei, die Sie öffnen möchten.

Symbol ASVX-Datei

.ASVX*

Automatische Sicherheitskopie

Dies ist eine automatisch erzeugte Sicherheitskopie eines normalen Notendokuments.

Diese Dateien werden erzeugt, wenn die Option „Automatisch sichern alle x Minuten“ in der Dialogbox „Voreinstellungen“ aktiv ist.

Wählen Sie „Öffnen“ aus dem Menü „Datei“; wählen Sie „Alle Dateien“ aus dem Einblendmenü „Dateityp“. Doppelklicken Sie die Datei, die Sie öffnen möchten.

Symbol FXT-Datei

.FXT

Plug-in für Finale

Dies ist ein Plug-In, ein kleines Programm, das nur zusammen mit Finale läuft und dessen Funktionen erweitert.

Finale wird mit einer Reihe Plug-Ins ausgeliefert, die bereits in Ihrem Finale-Ordner installiert sind. Wenn Sie daran interessiert sind, eigene Plug-Ins zu programmieren, besuchen Sie Coda im Internet (http://www.codamusic.com).

Sie können diese Dateien nicht öffnen. Finale lädt alle vorhandenen Plug-Ins jedesmal, wenn es gestartet wird.

Symbol LIB-Datei

.LIB

Finale-Bibliotheksdatei

Eine Finale-Bibliothek kann einen Satz von Symbolen (wie z. B. Akkordbezeichnungen oder Artikulations-zeichen, Bezeichnungen (wie Vortragsangaben) oder Einstellungen (wie Dokument-Einstellungen oder Zuteilungen) enthalten.
 

Wählen Sie „Bibliothek speichern“ aus dem Menü „Datei“.

Wählen Sie „Bibliothek öffnen“ aus dem Menü „Datei“.

Symbol FAN-Datei

.FAN

Finale Schriftbeschreibung

 

Diese Datei wird von Finale verwendet, um Zeichen in Musikzeichensätzen korrekt auszurichten.

FAN werden automatisch von Finale erzeugt. Sie können auch in der Dialogbox Schriftbeschreibung erzeugt und bearbeitet werden.

Klicken Sie „Öffnen“ in der Dialogbox „Schriftbeschreibung“

Symbol TMP-Datei

.TMP

Finale-Temporärdatei

Dies ist eine von Finales Temporärdateien. Normalerweise werden Sie sie nie zu Gesicht bekommen.

Die Temporärdateien existieren nur solange, wie sie mit Finale arbeiten (oder nachdem Sie den Computer ausgeschaltet haben, ohne Finale ordnungsgemäß zu beenden).

Diese Dateien können nicht geöffnet werden.

Symbol Clip-Datei

.CLP

Clip-Datei

Diese Datei enthält ein Motiv, eine Passage oder einen Musikabschnitt, den Sie aus Ihrem Finale-Dokument kopiert haben.

Klicken Sie das Anwahl-Werkzeug; wählen Sie einen Taktbereich. Während Sie STRG, wählen Sie „Ausschneiden“ oder „Kopieren“ aus dem Menü „Bearbeiten“. Benennen Sie die Datei und klicken Sie OK. Siehe Kopieren von Musik.

Klicken Sie das Anwahl-Werkzeug; wählen Sie einen Taktbereich. Während SieSTRG, wählen Sie „Einfügen“ oder „Einsetzen“ aus dem Menü „Bearbeiten“. Doppelklicken Sie die Clip-Datei, die Sie öffnen möchten.

Symbol TRK-Datei

.TRK

Spuren-Zuordnungsdatei

Diese Datei enthält Informationen über die Zuordnung von Sequenzerspuren zu Finales Notensystemen, die verwendet werden kann, wenn Sie mit Finale eine MIDI-Sequenzer-Datei öffnen.

Wählen Sie „Öffnen“ aus dem Menü „Datei“; wählen Sie „MIDI-Datei“ aus dem Einblendmenü „Dateityp“. Doppelklicken Sie die Datei, die Sie öffnen möchten. Klicken Sie „Liste für Spuren-Stimmen-Zuordnung“, erstellen Sie eine Zuordnung von Spuren zu Stimmen und klicken Sie „Speichern“. Siehe Spuren-/Kanalbelegung für Stimmen (Dialogbox).

Wählen Sie „Öffnen“ aus dem Menü „Datei“; wählen Sie „MIDI-Datei“ aus dem Einblendmenü „Dateityp“. Doppelklicken Sie die Datei, die Sie öffnen möchten. Klicken Sie „Liste für Spuren-Stimmen-Zuordnung“, und klicken Sie „Laden“. Doppel-klicken Sie die Datei, die Sie öffnen möchten.

 

Nicht mehr verwendete Dateitypen

Dateiendung/ Symbol

Beschreibung

Entsteht wann?

Wird wie geöffnet?

Symbol MUS-Datei

.MUS

Finale-Datei früherer Versionen

Dies ist eine normale Finale-Datei verwendet bis Version 2012.

Wählen Sie „Exportieren“ > „Finale“ aus dem Menü „Datei“.

Doppelklicken Sie oder wählen Sie Datei > Öffnen. (MUS-Dateien werden beim Öffnen automatisch in MUSX-Dateien konvertiert.)

Symbol ETF-Datei

.ETF

ENIGMA Transportable Format

Dies ist eine frühe Version von Finale-Notationsdateien im Plain-Text-Format. Sie wurden verwendet, um Finale-Dokumente zwischen Windows und Macintosh zu bewegen.

Seit Finale 2007 können Sie keine ETF-Dateien mehr erzeugen. Das Format wurde vom MUS-, MUSX- und vom MusicXML-Format abgelöst.

Diese Dateien können nicht mehr geöffnet werden.

Symbol FTM-Datei

.FTM

Finale Vorlagendatei

Dies ist eine Datei, die Sie als Vorlage für ein Finale-Dokument verwenden können.

Aus dem Menü „Datei“ wählen Sie „Speichern als“. Aus dem Aufklappmenü „Datei-Typ“ wählen Sie Finale-Vorlagendatei.

Wählen Sie „Öffnen“ oder „Neu“ > „Dokument aus Vorlage“ aus dem Menü „Datei“ . Aus dem Aufklappmenü „Datei-Typ“ wählen Sie Finale-Vorlagendatei. Doppelklicken Sie auf die Datei.

Symbol Finale Performance Assesment

.FPA

Finale Performance Assessment

Dies ist ein Dateiformat für Finale Performance Assessment, einem Werkzeug vergleichbar mit SmartMusic.

Seit 2007 gibt es das Finale Performance Assessment und die Möglichkeit FPA-Dateien zu erzeugen nicht mehr.

Wählen Sie „Öffnen“ im Menü „Datei“. Im Aufklappmenü „Datei-Typ“ wählen Sie „Finale Performance Assessment“. Doppelklicken Sie auf die Datei.

Symbol BAK-Datei

.BAK

Sicherheitskopie

Dies ist eine Sicherheitskopie eines normalen Notendokuments.

Diese Dateien werden erzeugt, wenn die Option „Backup beim Speichern erstellen“ in der Dialogbox „Voreinstellungen“ aktiv ist.

In Finale wählen Sie „Datei“ und dann „Öffnen“. Wählen Sie „Alle Dateien“ aus dem Einblendmenü „Dateityp“. Doppelklicken Sie die Datei, die Sie öffnen möchten.

Symbol ASV-Datei

.ASV

Automatische Sicherheitskopie

 

Dies ist eine automatisch erzeugte Sicherheitskopie eines normalen Notendokuments

Diese Dateien werden erzeugt, wenn die Option „Automatisch sichern alle x Minuten“ in der Dialogbox „Voreinstellungen“ aktiv ist.

Wählen Sie „Öffnen“ aus dem Menü „Datei“; wählen Sie „Alle Dateien“ aus dem Einblendmenü „Dateityp“. Doppelklicken Sie die Datei, die Sie öffnen möchten.

Symbol NOT-Datei

.NOT

Notizdatei

Diese Datei enthält MIDI-Informationen, die Sie im Transkriptionsfenster aufgenommen haben.

Hinweis: Der Transkriptionsmodus des Hyperscribe-Werkzeugs wurde seit Version 2014 entfernt.

Dieses Thema kommentieren
Finale für Windows