Zurück zum guten alten Gitarrensound

Aktuelle PlugIns zur Simulation von Gitarrenverstärkern imitieren die echten Instrumente absolut realistisch. Egal, ob Amplitude von IK, Waves, Native Instruments oder Custom '59 im MOTU-Sequenzer Digital Performer - Sie schliessen Ihre Gitarre an, wählen das Preset in Ihrem PlugIn und hauen in die Saiten. Der Sound ist großartig.

Aber Moment. Irgendetwas fehlt. Natürlich, es gibt ein kritisches Element in der Signalkette, welches nicht durch eine Software modelliert werden kann: der korrekte Eingangswiderstand eines echten Gitarrenverstärkers. Wenn Sie Ihre Gitarre an einem Audio Interface anschliessen, ist der Widerstand ein Anderer, als an einem Gitarrenverstärker.

Was bedeutet das?

Was auch immer Sie versuchen, Sie werden nicht den Sound und das Feeling reproduzieren können, welches Sie beim Spielen über einen Gitarrenverstärker erleben. Der Sound wird immer etwas dünner sein.

Die Lösung? ZBox!

Die ZBox passt den Ausgangswiderstand (”Z”) Ihrer Gitarre an den Eingangs-widerstand Ihres Interfaces an. Ohne diese Anpassung klingt Ihre Gitarre unnatürlich und es fehlt das richtige Feeling. Was ist der einzigartige Vorteil der ZBox? Nur die ZBox liefert die authentische Anpassung eines echten Verstärker-eingangs, für absolut ehrlichen Sound von Ihrer Gitarre.

Wenn Sie die Custom 59-Verstärkersimulation in Digital Performer oder die eines Drittherstellers, wie IK Multimedia Amplitube, Waves GTR, Native Instruments Guitar Rig, oder ähnliche virtuelle Gitarrenverstärker verwenden, werden Sie mit der ZBox die Authentizität des Sounds noch einmal erhöhen.

Lieferumfang:
MOTU ZBox inklusive eingebautem
1/4''-Klinkenkabel u. 1/4''-Klinkeneingängen