MOTU V4HD3 – Workflow

Siehe auch:
Allgemein  |  ProRes  |  DVCProHD/P2  |  Full raster HD  |  HDV  |  SD  |  Red One  |  XD Cam Ex
SD

Arbeiten Sie überwiegend in SD? Das V4HD ermöglicht es Ihnen 8- oder 10-Bit unkomprimiertes SD-Material (NTSC oder PAL) in allen Formaten (SDI, Komponenten, Composit und S-Video) aufzunehmen oder wiederzugeben. Das V4HD dient als komplette I/O-Lösung für jeden SD-Workflow.

Wenn Sie nun zur HD-Produktion wechseln wollen, ist das mit dem V4HD ohne jegliche Schwierigkeiten möglich. Sie brauchen keine PCI-Karte auszutauschen, keine zusätzlichen Festplatten zu kaufen nicht zu schnelleren Computern zu wechseln. In der Tat erlaubt es Ihnen das V4HD in beiden Formaten, SD und HD gleichzeitig zu arbeiten. So können Sie zum Beispiel in einer SD-Timeline in Final Cut oder Premiere arbeiten und das Bild dank der hardwarebasierten Hochkonvertierung des V4HD in HD ausgeben.