MOTU Volta – Funktionsübersicht (5/5)

Siehe auch:
Signalfluss  |  Benutzeroberfläche  |  Steuerelemente  |  Kalibrierung  |  Virtuelles Instrument
Volta verhält sich genau so, wie Sie es von einem virtuellen Instrument-PlugIn in Ihrem Sequenzer erwarten.

Sie können das Ausgangsignal Ihrer externen Hardware direkt wieder zu Volta zurückführen. Somit liegt es als Audiosignal im Kanalzug der Volta-Instrumentspur an und kann in Ihrem Mix verwendet werden. Sehen Sie selbst: Signal-Pfad-Diagram.

Dies bietet Ihnen alle Vorteile, die Ihnen virtuelle Instrumente in Ihrem Sequenzer bieten - das „Freezen“ der Spuren, Anwenden von Effekten Ihres Sequenzers oder zusätzlichen Effekt-PlugIns und Anwenden von MIDI-Daten, wie z. B. Arpeggiatoren.

 
 

Wenn Sie mit Sequenzern wie Digital Performer arbeiten, die samplegenaue MIDI-Wiedergabe mit Pre-Buffer-Funktion unterstützen, können Sie mit Volta auch Ihre externe Hardware samplegenau in Ihre Produktionen einbinden - dies war auf diese Weise bisher unmöglich!