MOTU MachFive 3 – Funktionen

Überblick Was ist neu Funktionen Sounds Spezifikationen Support Downloads
Funktionen 1  |  Funktionen 2  |  Funktionen 3  |  Funktionen 4  |  Funktionen 5  |  Funktionen 6
Oszillator Editor
Mehr als nur ein Sample Editor

Oszillatoren sind das Herz von MachFive3 - Sie sind die Kernelemente, aus denen Instrumente und Loops bestehen. Die einfachste Form eines Oszillators ist ein Sample oder ein Loop.

MachFive3 bietet aber sage und schreibe zwölf verschiedenen Arten von Oszillatoren - von der reinen Analog-Modelation bis zur Granularsynthese. Sie können diese in ihrer puren und reinen Schönheit benutzen, oder zu einzigartigen Texturen aufbauen. Der Oszillator Editor beherbergt zudem LoopLab - das perfekte Werkzeug zum Separieren ihrer Loops.

Mapping Editor
Keygroup Mapping leicht gemacht - Klare Strukturen für Ihre Sounds

Oszillatoren gehören zu Keygroups, welche wiederum den Tasten auf Ihrem Keyboard zugeordnet sind. Der Mapping Editor bietet Ihnen eine intuitive, grafische Umgebung zum Zuordnen von Keygroups - so einfach haben Sie noch nie Ihre Multi-Sample-Instrumente erstellt.

Ziehen Sie die Keygroup-Grenzen mit der Maus, weisen Sie Farben zu, öffnen Sie mit einem Mausklick weitere Funktionen. Ziehen Sie Samples per Drag&Drop vom Computerbildschirm in MachFive3. Sie können dies sogar mit mehreren Samples gleichzeitig tun - MachFive3 ordnet diese für Sie automatisch an. MachFive3 ist ein wahres Paradis für Soundtüftler.