MOTU Ethno Instrument 2 – Funktionsübersicht (8/9)

Siehe auch:
Instrumente  |  Stimmung  |  Mikrotonal  |  Loops  |  Sliced Loops  |  Phrasen  |  Drag & Drop  |  Tempo- & Timestretching  |  Highlights
Tempo-, Transport- und Timestretching-Funktionen

Ethnos erweiterten Tempo-, Transport- und Timestretching- funktionen basieren auf einer hochentwickelten Wiedergabe-Engine.

Wenn Loops und Phrasen zusammenspielen oder zu Spuren Ihrer Hostsoftware spielen, ergeben sich mehrere Möglichkeiten, wie Loops mit anderen Loops und der Timeline (Zeitspur) Ihrer Hostsoftware interagieren. Sie können in Ihrem eigenen Tempo spielen oder sie können das Tempo anderer Loops und/oder Ihrer Hostsoftware übernehmen. Wann jedoch startet der Loop und ab welcher Zeitposition wird er hörbar, nachdem er getriggert wurde? Umgehend oder ab dem nächsten Beat? Werden die Loopbeats sowie Taktpositionen denen der Zeitleiste Ihrer Host-Software entsprechen, (bzw. den Beats und Takten anderer Loops)? Oder aber startet der Loop jeweils an seinem eigenen Beginn?

Eine hochwertige Sound-Engine

Wenn Sie es sich zur Aufgabe machen, Musik mithilfe von Loops und Phrasen zu gestalten, kommen all diese Überlegungen schnell ins Spiel. Glücklicherweise stellt Ihnen Ethno eine breite Palette an Funktionen zur Verfügung, um all jene Szenarien zu bewältigen, jeden Loop individuell so bearbeiten zu können, dass Sie ihr jeweils gewünschtes Ergebnis erzielen.

 

Zusammenfassend könnte man sagen, dass Ethno vermutlich die einfachste, flexibelste und leistungsfähigste Engine bietet, die jemals für die Arbeit mit einer Loop- und Phrasenlibrary zur Verfügung gestellt wurde.

Timestretching Loops

Das Wichtigste zuerst: Es muss immer gut klingen. Ethno-Instrument verwendet eine Kombination aus Beatslicing und Timestretching höchster Qualität, um Loops innerhalb eines extrem variablen Tempobereichs spielen zu können, ohne dass diese an Qualität und rhythmischer Genauigkeit verlieren. Um Ethnos extreme Tempoflexibilität zu demonstrieren, hier zunächst ein Originalbeispiel, welches folgende Ethno-Loops beinhaltet: Taiko Drums, afrikanischer Bass, indische Tabla sowie eine spanische Gitarre. Die Loops werden nacheinander angespielt, damit Sie das Resultat genau hören. Beachten Sie erklärend ggf. die Tempoangabe vor dem eigentlichen Namen des jeweiligen Loops:

 
Weiter lesen...