MOTU 24I/O – Fragen & Antworten

MOTU 24I/O

Wie kann man Effekte, zum Beispiel einen EQ oder einen Hall, auf Live-Eingangssignale legen, die über CueMix DSP abgehört werden?

CueMix DSP selber bietet keine Effekte, Sie haben aber verschiedene Möglichkeiten: 1) leiten Sie das Signal zu Ihrer Audio-Software und verwenden Sie die Plug-in Effekte oder 2) leiten Sie das Signal zu einem Hallgerät oder anderen Effektgeräten die mit Ihrem 24I/O als Send/Return-Schleife verbunden sind. Mit CueMix DSP ist diese Schleife genauso latenzlos, wie sie es in aktuellen digitale Mischpulten ist. Sie können auch das trockene Cuemix DSP-Monitoring ein wenig mit den Signalen, die durch CPU und host-basierte Effekte gehen, kombinieren.

Kann man ein original MotU 2408 mit der PCI-424-Karte verwenden, die dem 24I/O-Basissystem beiliegt?

Ja, alle älteren MOTU Audiowire-Interfaces (2408, 2408mkII, 1224, 308, 24i und 1296) sind voll kompatibel zur PCI-424-Karte. Auch die neuen Cuemix DSP- und Synchronisations-Funktionen können mit den älteren Interfaces genutzt werden.

Kann man eine 24I/O-Erweiterungseinheit kaufen und diese mit einer PCI-324-Karte verwenden?

Nein, das 24I/O funktioniert nur mit der neuen PCI-424-Karte.

 

Kann man weiterhin ein MTP-AV oder Digital Timepiece mit der PCI-424-Karte verwenden?

Ja, nehmen Sie den ADAT-Sync-Anschluß auf der PCI-424-Karte für samplegenaue Synchronisation.

Welche Betriebsysteme werden vom 24I/O unterstützt?

MacOS 9 MacOS X, Windows 98SE, 2K, Me und XP

Was ist der Unterschied zwischen einem Basissystem und einer Erweiterungseinheit?

Ein Basissystem enthält die PCI-424-Karte und die Audiodesk-Software.

Kann man ein MOTU 828 oder 896 Firewire-Interface mit der PCI-424-Karte verbinden?

Nein. Wie die PCI-324 ist auch die PCI-424-Karte nur eine Audiowire-Karte.