MOTU 2408mk3 – Fragen & Antworten

MOTU 2408mk3

Kann man Cuemix DSP mit Echtzeiteffekten der Software verwenden?

Nein. CueMix DSP ist für das Monitoring gedacht. Host-basierte Effekte, wie die in Digital Performer, werden von der CPU Ihres Computers berechnet. Cuemix DSP ermöglicht es Ihnen aber, externe Effektgeräte zu integrieren, mit der gleichen nahezu latenzlosen Leistung wie die von digitalen Mischpulten. Sie können auch Cuemix DSP-Monitoring mit den Signalen, die durch CPU und host-basierte Effekte gehen, kombinieren.

Kann man ein Model I des MotU 2408 mit der PCI-424-Karte verwenden, die dem 2408mk3-Basissystem beiliegt?

Ja, alle älteren MOTU Audiowire-Interfaces (2408, 2408mkII, 1224, 308, 24i und 1296) sind voll kompatibel zur PCI-424-Karte. Auch die neuen Cuemix DSP- und Synchronisations-Funktionen können mit den älteren Interfaces genutzt werden.

Kann man eine 2408mk3-Erweiterungseinheit kaufen und diese mit einer PCI-324-Karte verwenden?

Nein, das 2408mk3 funktioniert nur mit der neuen PCI-424-Karte.

 

Kann man die digitalen Ein- und Ausgänge des 2408mk3 mit einem digitalen Mischpult mit 96kHz verwenden?

Ja. Das 2408mk3 unterstützt TDIF und optische 96kHz-Standards, was die Anzahl der Kanäle, da die zusätzlich benötige Übertragungsbandbreite kompensiert werden muß, halbiert. Deshalb unterstützt ein 2408mk3 bis zu 12 digitale Kanäle in 96kHz über TDIF und optisch ADAT.

Kann man weiterhin ein MTP-AV oder Digital Timepiece mit der PCI-424-Karte verwenden?

Ja, nehmen Sie den ADAT-Sync-Anschluß auf der PCI-424-Karte für samplegenaue Synchronisation.

Welche Betriebsysteme werden vom 2408mk3 unterstützt?

MacOS 9, MacOS X, Windows 98SE, 2K, Me und XP

Was ist der Unterschied zwischen einem Basissystem und einer Erweiterungseinheit?

Ein Basissystem enthält die PCI-424-Karte und die Audiodesk-Software.

Kann man ein MOTU 828 oder 896 Firewire-Interface mit der PCI-424-Karte verbinden?

Nein. Wie die PCI-324 ist auch die PCI-424-Karte nur eine Audiowire-Karte.