MOTU 4pre: Audio I/O

Überblick Funktionen Audio I/O Mixing AudioDesk Spezifikationen Ansichten Support Downloads
Audio I/O: Seite 1  |  Seite 2  |  Seite 3
Digitale Steuerung des analogen Eingangspegels
Analoge Qualität mit digitaler Präzision

Die Vorverstärker des 4pre liefern einen glasklaren Klang mit bis zu 60 dB-Verstärkung, welche in 1 dB-Schritten direkt mit den Knöpfen an der Frontplatte oder der CueMix FX Console auf ihrem Computerbildschirm justiert werden können. Die Pegeleinstellung ist sehr weich, weil sie analog ist - aber gleichzeitig ist sie absolut präzise, weil sie digital gesteuert wird. Die digitale Steuerung hat noch einen weiteren Vorteil - verschieden Einstellungen können gespeichert und bei Bedarf wieder aufgerufen werden ("Total Recall). So bekommen Sie das Beste aus beiden Welten - analoge Verstärkung, mit digitaler Präzision. Die Verstärkung der Eingangssignale geschieht vor den Mischpultfunktionen und findet dadurch in allen Mixes Anwendung. Die Pegel der einzelnen Mixes sind dagegen in Bezug auf die Eingangspegel völlig autark - dies gewährleistet beste Klangqualität, egal wie hoch ein Mix ausgesteuert ist. Die digitalen S/PDIF- Eingänge lassen sich übrigens ebenso verstärken.